Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Für mehr Infos und zum Deaktivieren klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Bei einem Entnahmeplan (auch Auszahlungsplan genannt) erhält der/die Anleger/in aus einem bestimmten Investmentvermögen regelmäßige Zahlungen. Der auszuzahlende Betrag wird durch Verkauf der entsprechenden Anzahl von Anteilen finanziert.

Die AnlegerInnen lassen sich entweder ihr Kapital plus Erträge über einen festgesetzten Zeitraum auszahlen (Auszahlplan mit Kapitalverzehr) oder sie entnehmen ausschließlich die Kapitalerträge auf unbegrenzte Zeit (Auszahlplan mit Kapitalerhalt).

Auszahlpläne sind besonders als zusätzliche Altersversorgung geeignet. Zuzahlungen, zusätzliche Auszahlungen oder die Auflösung des Investmentdepots sind jederzeit möglich.

Zur Erste Asset Management

Neue Blog Beiträge

Investment Stories in Lateinamerika

Die BBVA Latin American Local Markets Conference in London ermöglichte...

Finanzmarkt Monitor: Nach Markt-Korrektur überwiegt die Zuversicht

Das Jahr 2018 hatte so gut begonnen. Dachte man. Anfang Februar hat uns...

Wie funktioniert Inflation? – Teil 2: Treiber der Inflationsentwicklung

Es gibt extrem viele Faktoren, die auf die Inflationsentwicklung einwirken...

Für You Invest Kunden