Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Für mehr Infos und zum Deaktivieren klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Investmentfonds gemäß InvFG 2011 werden als Sondervermögen aufgelegt.

Das durch die Ausgabe von Investmentfondsanteilen durch die Kapitalanlagegesellschaft eingelegte Kapital der Anteilinhaber und die damit angeschafften Vermögensgegenstände werden von der Kapitalanlagegesellschaft verwaltet und von einer ihr unabhängigen Verwahrstelle verwahrt.

Die Kapitalanlagegesellschaft handelt dabei im eigenen Namen auf Rechnung der Anteilinhaber. Der Anteilinhaber ist somit bei Insolvenz der Kapitalanlagegesellschaft vor dem Verlust seines Vermögens geschützt.

Zur Erste Asset Management

Neue Blog Beiträge

Renditechancen am Anleihenmarkt: November 2019

In den vergangenen Wochen ist das Szenario einer wirtschaftlichen Erholung...

Was für eine Erholung der Weltwirtschaft spricht

In den vergangenen Wochen ist die Erholung der Weltwirtschaft wahrscheinlicher...

Sprechen Sie Krypto – welche Krypto-Währungen gibt es?

Jede Krypto-Währung verfolgt ein unterschiedliches Ziel. EAM Chief Analyst...

Für You Invest Kunden