Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Für mehr Infos und zum Deaktivieren klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Die Kennzahl gibt Auskunft darüber, wie gut ein Unternehmen in der Lage ist, seine Zinsen zu bedienen. Je höher der Grad der Zinsdeckung ist, umso besser können die Zinsen aus dem im operativen Geschäft erwirtschafteten Ergebnis – dem EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) – bezahlt werden.

Zur Erste Asset Management

Neue Blog Beiträge

Weltfondstag 2019: Fondsvolumen wieder nahe dem Rekord-Hoch

Wie einfach ist das Anlegen mit Fonds tatsächlich und was ist dabei zu...

Renditechancen am Anleihenmarkt: April 2019

Das Wirtschaftswachstum hat sich bis ins erste Quartal 2019 markant abgeschwächt....

Megatrends am Aktienmarkt

Mobilität, Biotechnologie oder künstliche Intelligenz. Sie alle fallen...

Für You Invest Kunden