Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Für mehr Infos und zum Deaktivieren klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Die Kennzahl gibt Auskunft darüber, wie gut ein Unternehmen in der Lage ist, seine Zinsen zu bedienen. Je höher der Grad der Zinsdeckung ist, umso besser können die Zinsen aus dem im operativen Geschäft erwirtschafteten Ergebnis – dem EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) – bezahlt werden.

Zur Erste Asset Management

Neue Blog Beiträge

Was versteht man unter „High Yield“?

Ist Ihnen schon mal der Begriff „High Yield“ in die Ohren gekommen?...

Gewinnfreibetrag nutzen und Steuer sparen

Gewinnfreibetrag nutzen und Steuer sparen: Was ist der Gewinnfreibetrag...

Schnäppchen, Umsatz und Dividende: Hoffnungen für Anleger im US-Einzelhandel

Thanksgiving, Black Friday und Cyber Monday gelten als Auftakt für die...

Für You Invest Kunden